Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Golfpride Alternative
#51
Die Haltbarkeit der Ledergriffe ist deutlich größer, ich habe testweise zwei, drei Schläger mit Ledergriffen ausgestattet, auch nach mehr als einem Jahr sind die Griffe immer noch "backig". Vergleichbar alte Gummi- oder Multikomponentengriffe sind m.E. auch immer noch gut, optisch vergleichbare wrapped Kunstledergriffe wie die dritac von Winn sehen dann aber schon sehr mitgenommen aus. Auch auf der Tour soll die Nutzung der Ledergriffe im Jahresbereich sein und nicht wie bei den Gummigriffen, die dort nach etwa drei Monaten gewechselt werden.
Vielleicht lässt du dir erstmal ein Holz, Hybrid oder Putter damit ausstatten, da ist der Anteil am Gesamtpreis geringer. Wenn man eher einen klassischen Puttergriff spielt, gibt es tolle Varianten in Leder.
LG
Hans
Antworten
#52
So,
in den "Vergleichstest" gehen nun:
Lamkin Wrap Tech gegen Winn DriTac

[Bild: 2f511af7dc729406c98009ad40ddd959.jpg]

Zu der blauen Kappe am Winn, gefällt mir schon mal nicht, aber jetzt schau ma mal wie die Griffe in der Praxis sindWink!

Grüße,
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#53
Auf welcher Wiese startest Du den Vergleichstest?
Das Blau der Griffkappe ist bestimmt Royal Blau, also passt es doch eigentlich.
Beiträge die der Moderation dienen, sind in grün geschrieben
Antworten
#54
(05.05.2017, 15:26)HansDampf schrieb: Auf welcher Wiese startest Du den Vergleichstest?
Das Blau der Griffkappe ist bestimmt Royal Blau, also passt es doch eigentlich.

Smile,
Danke für den Tipp die Farbe ins Herz zu schließenWink!

Ja, der Test, würde ich ja gerne, aber das WetterSad!
Der einzig schöne Tag - morgen, ist aufgrund des andauernden schlechten Wetters der Pflege des Rasens vorbehalten.
Was sei muas , muas sei.
Wenn der Wetterbericht recht hat, wird es frühestens dann am Dienstag in Pleiskirchen zum "Showdown" der Griffe kommen.

L.G.
Wolfgang, dem das Wetter heuer auf die Nerven geht
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#55
Für einen ordentlichen Grifftest muss es schütten und stürmen, bei Sonnenschein und 20 Grad ist jeder Griff gut.
LG
Hans
Antworten
[-] The following 1 user Likes Szymmi's post:
Eponer
#56
Hans,
der Vergleich läuft langfristig, ergo wird sich auch bei bester Planung eine Erfahrung mit nassen Griffen nicht vermeiden lassen.
Die Entscheidung was für ein Griff von mir bevorzugt wird, muss aber kurzfristig fallen, da ja der Rest der Eisen auf die Fertigstellung durch HD harrt.

L.G.
Wolfgang, heute als Greenkeeper beschäftigt
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#57
So,
das 1te Feedback nach 2 Testrunden.
Vorab möchte ich natürlich feststellen das Ergebnis kann nur subjektiv sein, da jeder Golfer andere Kriterien für seinen Griff hat.
Meine Meinung zu den Griffen:
Der Winn ist "weicher" wie der Lamkin, deshalb habe ich das Gefühl fester greifen zu müssen- natürlich Kopfsache, denn die Werbeaussage sieht das gegenteiligWink!
Mein "Wohlfühlfaktor" ist mit dem Lamkin besser, deshalb wird er mein Griff für die Saison 2017.
Wie er sich bei Nässe verhält, wird sich erst im Verlauf des Jahres zeigen, da ich bekannterweise nicht zu den Regenspielern gehöre. Dito das Thema Haltbarkeit, lässt sich auch erst zum Jahresende beurteilen.
Auf dem 7er bleibt aber der Winn um weiter zu vergleichen.

Grüße,
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste