Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Golf International de Lacanau
#1
Eine schöne Woche in meiner zweiten Heimat konnte ich zum Golfen nutzen.
Nach einigen Jahren habe ich den großen Meisterschaftsplatz L'Ardilouse gespielt.

Nun ist Graden Golf / U Golf der Betreiber dieser Anlage. Wie überall in Frankreich ist der Internet Auftritt nicht so pralle. Rabatte sind für die Zeiten 7-8 h und ab 16 h möglich. Zwischen 8 h und 16 h läuft alles nur über den Pro Shop möglich. Diese scheint für die Hotel Bewohner und Bungalow Bewohner zu sein.

Startzeiten sind alle 10 Minuten und um 7:30 h war ich alleine. Vor mir nichts los, hinter mir ein 3er Flight.
Wieso oft war ich auf den ersten 9 Löchern noch viel zu unruhig. Irgendwo zw Loch 3 und Abschlag 5 habe ich dann auch noch mein Cappy verloren, nach dem ich mich mit Sonncreme eingerieben hatte.  Confused

Von Gelb ist der Platz nicht allzu lang, er nimmt seine Schwierigkeiten aus vielen Schräglagen, da der Platz in den Dünen gebaut wurde. Kaum eine Bahn ist ebenerdig. Zudem benötigt man gerade Abschläge, da die Fairways recht eng sind. Und es ist ein Auf und Ab beim laufen. Mein Iphone hat 12 Etagen gemessen.

Ich hatte nur einen halben Schlägersatz mit und leider nicht mein Superduper Hybrid. So war ich am  Abschlag immer am kämpfen. Ich hatte mit für zwei Euro ein Ping G400 Holz 5 geliehen, aber der Schaft war soooooo leicht, das mir der Schläger nicht geholfen hatte.

Rough hat der Platz praktisch nicht, unter den Pinien war es aufgeräumt. Die Abschläge und Fairways waren ebenso wie die Grüns in bestem Zustand. Die Grüns waren irre schnell und sehr onduliert. Kleine Breaks hat man kaum wahr genommen, aber sie waren sehr spurtreu.

Ab Loch 7 hatte ich bis zum Halfway das Pech, das die Abschläge gemäht wurden, als ich am jeweiligen Tee ankam.

Die 2. 9 Loch waren dann besser für mich, ich war angekommen und wesentlich entspannter. Zuerst sind die Bahnen etwas leichter, da kürzer aber immer schmal, doch das dicke Ende kommt auf 17 & 18 mit zwei Par 5 Löchern. Die 17 ist wahnsinnig eng und der dritte Schlag muss blind über einen Dünenberg gemacht werden, die 18 ist zwar nur gerade aus, aber das Grün ist gut geschützt und zudem noch auf drei Etagen verteilt.

Mit einem Slope von 134 und 70,7 bei Par 72 und 5400 Metern ist der Platz bewertet.

Heute musste er zudem "Off the Tips" gespielt werden. Beinahe alle Abschläge waren am Messstein, auf der 18 sogar noch 15 Meter weiter hinten.

Dafür und dass ich keine guten Abschläge hatte, war es eine gute Runde, denn ich habe 36 Stabelford Punkte erspielt. Wink

[Bild: 8f52e36fbbf63e0ff6549565fc621d0c.jpg][Bild: 86ba9622847833adca80e36e8ba13d5b.jpg][Bild: cff1ba56040bb7f4c6ba76d8c0d4cd2b.jpg][Bild: 856b19b1bfa1f5f56b82d29a603f6101.jpg]




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

[Bild: 1a0fca938ea13108b682d3b2a69c7709.jpg]
[Bild: b0bf499c0ea2bf578f66cff190fcf11a.jpg]
[Bild: 60d124099db51652114e86b7df8ed359.jpg]



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Antworten
[-] The following 4 users Like Toddy's post:
exbritania, HansDampf, Szymmi, tgemmer


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste