Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Clubmeisterschaften 2017
#1
In den meisten Clubs finden am ersten Septemberwochenende die Clubmeisterschaften statt.
Viele Clubs ziehen ihre Altersklassenmeisterschaften vor, damit jeder in der offenen Damen oder Herrenklasse um den Titel mitspielen kann.
Wir müssen uns z.B. entscheiden, entweder Altersklassenmeisterschaft AK50, AK65 oder halt in der offenen Klasse bei den Herren mitspielen.

Habt ihr euch für eure Meisterschaften etwas vorgenommen und ein Ziel gesetzt?
LG
Hans
Antworten
#2
Tsja,
heuer ist auf meinem Turnier Plan nur die Titelverteidigung des Arco Bräu Cups geplant Wink!
Das natürlich mit "exzessiven Trainingsprogramm".

L.G.
Wolfgang, grad am organisieren des nächsten Testtrolleys
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#3
Ich war kurz davor, zum ersten Mal zu melden.
Da ich aber bis 27/08 fast jeden Tag gespielt habe, und auch auf der Arbeit es wieder mehr wird, kann ich nicht drei Tage hintereinander nächstes WE spielen.
Ausserdem sind meine Abschläge grausig, sodass ich die 100 momentan nicht knacke.
Da wird es mir im Zählspiel zu anstrengend.
Antworten
#4
Bei uns reduzieren sich die Meisterschaften auf das Wochenende, bei den Herren werden am Samstag zwei und am Sonntag eine Runde gespielt. Ich finde es eigentlich schade, die Meisterschaften auf ein Wochenende zu reduzieren, ich tendiere eher zu einer Lösung, das der beste Spieler aller Monatspreise sich am Ende Clubmeister nennen darf, aber ich stehe mit dieser Ansicht ziemlich auf verlorenem Posten.
LG
Hans
Antworten
#5
Habe lange überlegt, bin/wahr nicht so Fit große Probleme mit der Nackenmuskulatur .
Habe aber heute doch die Titelverteidigung in Angriff genommen und mich angemeldet
Liebe Grüsse
Eponer
Antworten
[-] The following 1 user Likes Eponer's post:
Szymmi
#6
So, die Generalprobe am heutigen Herrentag ging deutlich in die Hose, 96 Schläge und das ohne größeres Desaster. Ich habe so schlecht geputtet wie seit Jahren nicht mehr....
LG
Hans
Antworten
#7
(30.08.2017, 20:13)Szymmi schrieb: So, die Generalprobe am heutigen Herrentag ging deutlich in die Hose, 96 Schläge und das ohne größeres Desaster. Ich habe so schlecht geputtet wie seit Jahren nicht mehr....

Das ist aber doch (zumindest bei mir) immer ein gutes Zeichen für das folgende Turnier.
Antworten
#8
die Worte höre ich wohl...
Na ja, zumindest das Trainieren ist dann einfach.
LG
Hans
Antworten
#9
bei uns sind auch am WE Clubmeisterschaften - 2 Tage (Sa/So) á 18 Loch Zählspiel. Da ich bisher immer nur Stableford gespielt habe, wird das sicher eine interessante Erfahrung werden Confused . Meine letzten Runden lassen auch keine Voraussage zu - von Pars bis Tripleboogies spiele ich im Moment alles, letztere bevorzugt wenn z.B. der dritte Schlag bei Par5 bzw. zweite bei Par4 schon hinter dem Grün liegt und man dann noch fluffige 4-5 Puts macht Angry
ja klar - ich sollte Putten üben, aber wetten dann passt was anderes nicht Tongue
lg Peter Smile
Antworten
#10
@Flashbyte,
putten üben - da kann geholfen werden Smile.
Schau mal im Facebook Stammtisch vorbei, da ist der Puttguru Rosenkranz dabei Wink!

Grüße,
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste