Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
On the Tee - Mentale Stärke
#1
Mein Einspielen zum Turnier lief hervorragend.

Putten, Wedge 50 Meter, 1 Korb P-6 sowie zwei Hybrids
Alles toll getroffen - und der Kopf fing an zu rattern: "Wenn ich das halten könnte - dann kann es was werden. Oh nein nicht nachdenken"

Tee 1 : kann man mit leben, 2= Slice, 3= Koch und kurz
weitere Abschläge waren oft zu kurz (Ladies) .
Die Rescue Schläge waren alle klasse.

Auf dem Fairway ist mit nur ein Fehler unterlaufen, auf Bahn 1 in den Wald links.
Eisen und Wedges fehlerfrei (nur die Länge halt)

Nun zum eigentlichen:

Was macht ihr, um auf dem Tee Eure Gedanken auszuschalten?
Wie geht ihr den Abschlag an?

Auf dem Fairway habe ich es geschafft, mich nur auf den Schlag/Schwung zu konzentrieren. Ich schaue nur einmal Richtung Fahne .
Aber auf dem Abschlag geht mir noch immer soooo viel durch den Kopf.

Wie ist das bei Euch ?
Antworten
#2
@Toddy,
das mein ich ernst!
Wenn die anderen auf der DR sind, bin ich vor jedem Turnier auf der 19 anzutreffen Smile.
2 Weißwürscht, a Brezn und a Benno, dann geht's mir gut!

L.G.
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#3
Und kam mein Pech dazu:

Par 3 Loch 140 Meter: Ball geht direkten Weg zur Fahne, kommt in eine Wind Böe bleibt in der Luft fast stehen, fällt auf die Bunker Kante und liegt zwei Ball Umdrehungen vor der Kante statt auf dem Grün.
Antworten
#4
(20.08.2017, 18:03)Toddy schrieb: Nun zum eigentlichen:

Was macht ihr, um auf dem Tee Eure Gedanken auszuschalten?
Wie geht ihr den Abschlag an?

Auf dem Fairway habe ich es geschafft, mich nur auf den Schlag/Schwung zu konzentrieren. Ich schaue nur einmal Richtung Fahne .
Aber auf dem Abschlag geht mir noch immer soooo viel durch den Kopf.

Wie ist das bei Euch ?

Für dieses Problem bin ich Experte. Leider nur für das Problem, nicht die Lösung.
Auf der Driving Range würde ich jeden Platz PAR spielen. Zumindest gehen 90% der Schläge gerade aus. Und dann gehe ich auf Tee 1 und haue erst einmal ein oder zwei Bälle rechts in den Acker. Und wie schon geschrieben, habe ich dafür noch keine Lösung gefunden.

Wolfgangs Vorschlag mit zwei Halben vorweg wäre zwar einen Versuch wert, aber ich befürchte, daß hilft am Tee 1, mindert aber doch die Konzentration, die ich dann doch noch brauche. Aber ein verlässlicher Abschlag (die Weite stünde erst einmal an zweiter Stelle) ist auch meine größte Baustelle.

Mitfühlenden Grüße,

-thomas
Antworten
#5
Die Dame mit HCP 24 hatte eine Abschlag !!!!!! gerade aus und für eine Dame lang. Aber der Schwung !?!?!?!? Oh Mann. der Schläger hat eine ganze Weltreise gemacht.
Und ich : Mach so - so - so und dann ?
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste