Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Brunstorf Masters 2017
#1
Ein Turnier jagt das andere. Diese Woche versuche ich mich durch die Brunstorf Masters zu kämpfen. Ähnlich wie die schon legendären Grambek Open kämpft man sich 4 Tage lang, per Zählspiel über den Platz. Die Brunstorf Masters finden dieses Jahr zum siebten Mal statt und das Teilnehmerfeld nimmt von mal zu mal zu. Ein paar Unterschiede müssen aber wohl sein, bei den Brunstorf Master sind auch Spieler im höherem Handicap zugelassen, ab 18,5 spielt man Stableford, darunter das klassische Zählspiel. Am ersten Tag startet man, wie bei jedem Monatspreis nach Handicap, ab Tag 2 nach Platzierung. Leider mischt man dabei die Stableford-Spieler in die Startliste, was zu recht unausgewogenen Flight führen kann.
Dieses Jahr gibt es eine neue Rekordbeteiligung, mal sehen wie viele Spieler es geworden sind, die komplette Startliste habe ich noch nicht gesehen. Positiv überrascht war ich von den Umbauten, die man in Brunstorf durchgeführt hat. Neue Bunker, ein neuer Teich und neugestaltete Waste-Areas lassen den Platz deutlich aufgeräumter erscheinen. Die Grüns waren trotz Nässe recht schnell und bissig.

Meine erste Runde war geprägt von wechselhaftem Spiel, ähnlich dem Wetter, dass sich nicht entscheiden konnte, ob es ein sehr warmer Tag oder ein stürmisch-verregneter Tag werden sollte. Trotz eines spielerischem Totalausfall mit einer 9 an einem PAR4 (inkl. 4-Putt) reichte es heute bei mir zum Puffern, 34 Nettopunkte und viel wichtiger 96 Bruttoschläge werden mich wohl leicht in der Startliste nach vorne schieben, mal sehen, wie es morgen läuft.
LG
Hans
Antworten
[-] The following 4 users Like Szymmi's post:
exbritania, HansDampf, tgemmer, Toddy
#2
Nun habe ich die Ergebnisliste, insgesamt 132 Starter davon 27 Damen und wie vermutet, starte ich morgen etwas früher aber leider nicht so früh, das ich dem angekündigten Regen entgehen könnte...
LG
Hans
Antworten
#3
Die zweite Runde ist nun auch geschafft. Der große Regen ist zum Glück ausgeblieben. Schade, der Putter ist nicht heiß gelaufen. Ich habe heute defensiv gespielt, keinen Strafschlag bekommen und eine Netto-PAR-Runde erzielt. Mit dem Ergebnis müsste ich eigentlich wieder ein paar Plätze gutgemacht haben.
LG
Hans
Antworten
#4
@Szymmi,
dann weiter viel Erfolg und Spaß HansWink!

L.G.
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#5
Hallo Hans lass mich doch mal als erste Zahl eine "8" sehen.
Glück auf
Helmut
Antworten
#6
Das erste Loch ist ein PAR5, da eine 8 spielen ist schon möglich. Wobei ich beide Tage knapp an der 4 gescheitert bin. ;-)
Nein, aber hätte ich gestern normal geputtet wäre eine 88 oder 89 drin gewesen, so muss ich auf die letzten beiden Tage hoffen.
LG
Hans
Antworten
#7
So, der dritte Tag war wieder mal ernüchternd. Drei Desasterlöcher mit insgesamt 10 über führten zu einer 97, wobei das immer noch gepuffert ist. Schade, es war wieder deutlich mehr drin, aber spielen bei Sturm ist noch so meins....
LG
Hans
Antworten
#8
@Szymmi,
Hans, Du musst Dir vom Helmut Eisen "die unter dem Wind" durchspielen bauen lassen *roll* Wink!
Trotzdem, eine schöne Runde morgen.

L.G.
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#9
In der Tat, heute habe mal wieder den Driver aus dem Semirough genutzt und dann schön unter dem Wind den Ball nach vorne getrieben.
LG
Hans
Antworten
#10
So, die vierte und letzte Runde habe ich gespielt, der Wind war noch einen Ticken stürmischer und der Regen intensiver. Wg. einer 11 auf einem PAR5 konnte ich heute die 100 nicht unterspielen, 101 Schläge, in Summe aber deutlich unter 400 und Netto liege ich 18 über und sollte damit einen Platz in den Top10 verteidigen können.
LG
Hans
Antworten
[-] The following 2 users Like Szymmi's post:
tgemmer, Toddy


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste