Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GPS und Laser
#81
Ich habe bislang nur ein Mal ein GPS-Gerät benutzt und muss zugeben, dass ich eher negativ überrascht war. Ich dachte ja schon dass es etwas ungenau werden kann, aber das Ergebnis war eine Katastrophe. Mit anderen Worten, auch wenn es etwas umständlicher ist, aber ich bleibe beim Laser.
Wir werden vom Schicksal hart oder wich geklopft, es kommt auf das Material an.
Antworten
#82
(08.08.2016, 16:03)Sensabi schrieb: Ich habe bislang nur ein Mal ein GPS-Gerät benutzt und muss zugeben, dass ich eher negativ überrascht war. Ich dachte ja schon dass es etwas ungenau werden kann, aber das Ergebnis war eine Katastrophe. Mit anderen Worten, auch wenn es etwas umständlicher ist, aber ich bleibe beim Laser.

Vorab,
willkommen bei uns im Forum Wink!
Deiner Aussage kann ich nicht zustimmen, Vergleichsmessungen haben eigentlich gezeigt, daß moderne GPS Uhren nicht mehr als 5m vom Laser abweichen.

Grüße,
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#83
@Sensabi Was genau war denn das katastrophale Ergebnis? Welche Geräte (GPS / Laser) hast Du miteinander verglichen? Es gibt bei den GPS-Geräten unterschiedliche Datenbasen. Golfbuddy z.B. vermisst alle Plätze vor Ort. Andere Hersteller nutzen Google Maps.
Bei mir haben frühere Laser-Modelle zu katastrophalen Ergebnissen geführt, weil ich meine Hand nicht ruhig genug halten kann. Bei schnelleren Messungen aktueller Geräte, die auch noch eine Rückmeldung geben, wenn das Flaggenstockprisma erfasst wurde, bekomme auch ich ordentliche Messungen hin. Wink Nur immer noch nicht so schnell wie der Blick auf's GPS.
Beiträge die der Moderation dienen, sind in grün geschrieben
Antworten
#84
Ich habe jetzt mal die letzten paar Tage einen Laser ausgeliehen bekommen und probieren können. War eine ganz interessant Erfahrung. Und bei ein paar Annäherungsschlägen war das auch wirklich hilfreich. Nur: Mit dem Laser hatte ich immer die Befürchtung, daß ich jetzt wichtigtuerisch die Entfernung zur Fahne messe, zielsicher mein Eisen 8 heraushole, nur um dann gleich danach nach einer nächsten Messung zum PW zu greifen.  Cool  Letztendlich war das Resultat aber meistens sogar ganz OK, eventuell ein paar Meter zu weit links oder rechts, aber vor der Länge im Bereich des mir möglichen.

Gruß,

-thomas
Antworten
#85
Es gibt neues zum ThemaSmile!
Ab sofort bietet Motocaddy einen kostenlosen App für Apple und Android.
Der App ist GPS unterstützt, bietet über 36.000 Golfplätze mit Bahnenansicht, Schlagweite Messung, Anfang-Ende Grün usw.
Ist installiert und ab morgen im Test.

Grüße,
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#86
Immer was neues lenkt nur ab.
Ich habe sein 6-7 Jahren einen Laser und sein 3-4 Jahren Game Golf.
Ruhe im Bag folgt Ruhe im Kopf.
Liebe Grüsse
Eponer
Antworten
#87
Tsja Helmut wer Neuem stets verschlossen ist spielt heute noch mit Hickoryschläger *roll*!

Nun aber zu dem App von Motocaddy.
Er ist absolut simple zu bedienen, liefert die wichtigsten Entfernungen und zeigt im Gegensatz zu meiner Uhr auch den Bahnverlauf und Hindernisse.
Der Stromverbrauch hält sich auch in Grenzen.
Mein Fazit:
Da kostenlos ein empfehlenswertSmile!
Wird für mich auf selten gespielten Plätzen sicher zum Einsatz kommen.

Grüße von der 19 in Schloß Guttenburg,
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#88
Danke für deine ersten Eindrücke. Ich versuche nur die Motivation des Trolley-Herstellers zu ergründen, warum man eine weitere Golf GPS-App auf den Markt bringt.
Ist es nur das kleine Logo in der Kopfzeile um damit Werbung für seine Produkte zu machen? Mehr als einen Halter für das GPS oder Smartphone haben sie ja nicht im Angebot.
Na ja, was soll's. Hauptsache es funktioniert.
LG
Hans
Antworten
#89
(29.05.2017, 14:15)Szymmi schrieb: ...... Ich versuche nur die Motivation des Trolley-Herstellers zu ergründen, warum man eine weitere Golf GPS-App auf den Markt bringt.
Ist es nur das kleine Logo in der Kopfzeile um damit Werbung für seine Produkte zu machen? Mehr als einen Halter für das GPS oder Smartphone haben sie ja nicht im Angebot.
Na ja, was soll's. Hauptsache es funktioniert.

@Szymmi,
Hans, Deine Frage hat sich aufgeklärtWink.
Die neuen Connect - Motocaddy Modelle haben eine Bluetooth Verbindung zum Handy und zeigen nun die Entfernungen im Display an, so entfällt der Blick zum Handy.
http://www.motocaddygolf.de/s5-connect-electric-trolley
Anzumerken sei noch, ich nutze den App nicht mehr, Begründung:
Er arbeitet mir zu langsam! Ob es nun am App oder dem Samsung liegt, kann ich nicht beurteilen.
Fakt ist, die Uhr ist wesentlich schneller und genauer.

Grüße,
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste