Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Quick Fix - leichter Sidespin
#11
Wieso trägt das Mädel im Video als RH den Handschuh rechts?  Huh
Antworten
#12
Wie schon gesagt das Video ist nicht gut :-)))))
LG
Eponer
Antworten
#13
Das mag ich nicht beurteilen.

Aber sympathischer Trainer. Das zweite Video ist auch cool, wo der Typ im Bunker durchzieht als ob es kein Morgen mehr gibt (:

Besser als Heuler. Mehr davon!
Antworten
#14
Hallo ich verstehe das nicht, ich zahle den Pro nicht weil er sympathisch ist oder sonst wie rüberkommt, sicher ist das auch wichtig.
Wie wichtig ist es beim Golf einen korrekten Griff zu haben wie wichtig ist es ferner bei Golf eine gute Schwungebene zu haben.
Ach so weil er so gut rüber kommt machen wir das später oder das nächsten Mal, nein bitte nicht.
Wenn ein Pro sowas im stillen Kämmerlein zeigt ok von mir aus, aber bitte keine Video darüber ins Netz stellen.
Liebe Grüße
Eponer
Antworten
#15
Sorry Winglet, ich habe mir fest vorgenommen hier nicht mehr aufzufallen ich würde Dich deshalb bitten solchen dummen Sprüche zu unterlassen.
Meine Ausführungen zu dem Video habe nicht aber auch gar nichts mit Material zum tun wenn Du Dinge nicht unterscheiden kannst hilft auch ein ;-) nichts.
Ich bin wenn für korrekte Veröffentlichungen.
Liebe Grüße
Eponer
Antworten
#16
So wie ich das Video verstehe, ist der Quickfix bei dem Mädel, den offenen Griff der linken Hand zu schliessen und sogar über zu greifen.
Antworten
#17
Wo bitte steht das es nur mit gefitteten Schläger geht wo.
Wenn hier solch dummes Zeug geschrieben wird muss man was sagen dürfen.
Warum denkst Du warum keiner außer mir mehr was sagt, sicher fällt Dir dazu wieder ein Spruch ein der aber an der Realität vorbei geht.

Werdet einfach glücklich damit.
Ende mit Eponer.
Antworten
#18
Es geht ja hier um einen Quick Fix, eine schnelle Hilfe, die einem auf der Runde helfen kann den Score beisammen zu halten. Es geht nicht um eine langwierige und dauerhafte Schwungumstellung /-verbesserung.
Daher empfinde ich das Video ok. Wer mehr als einen Quick Fix sucht (und/oder benötigt), wird damit dauerhaft wahrscheinlich nicht glücklich.
In einem Punkt muss ich mich auch ganz deutlich auf Eponers Seite stellen: Das Material sollte grundsätzlich passen, das erleichtert Schwungkorrekturen ungemein bzw. macht sie bei üblen Mis-Fits erst möglich. Aber in Toddys Fall wurde dieser Aspekt schon ausgeschlossen und daher im weiteren Verlauf des Fadens eigentlich auch nicht mehr angesprochen.
Es wäre schön, wenn es noch weitere (fundierte und erfolgreich erprobte) Tipps für einen Quick Fix gäbe und Toddy uns nach ein paar Runden seine hoffentlich guten Erfahrungen mitteilt.
Beiträge die der Moderation dienen, sind in grün geschrieben
Antworten
#19
Meine Runden sind stabil geworden.
Trotzdem kommt mir dieser Spin noch unter, ich merke dann auch, dass ich den Schläger / das Schlägerblatt schräg durchziehe. Ich vergleiche das mit (Tisch)tennis, wo man mit der Vorhand dem Ball "anschnibbelt.

Ich werde sicherlich noch oft (immer) von Aussen nach Innen schwinge, aber die Regelmäßigkeit der "geraden" Schläge ist nach einem Monat intensiven Spielens stark gestiegen. Die letzten Runden hatte ich keinen Strafschlag durch extrem geslicte Bälle oder durch Spin-Bälle, die ganz fies knapp neben dem Fairway bzw 2nd Cut landen und dann im knöchelhohen Rough nicht auffindbar sind.
Antworten
#20
WingletEin Pro, bei dem die Chemie zwischenmenschlich nicht stimmt, da funktioniert auch der Lerneffekt nicht. Bei mir zumindest nicht. Ich vertraue meinem Pro blind und nur so funktioniert auch, dass ich annehme was er mir sagt. Kann sonst ein schöner Dickschädel sein.
Und Griff und Schwungebene wurden angesprochen...aber ach ja, das wichtigste hat der Pro in dem Video natürlich vergessen: der Schwung funktioniert nur mit gefittetem Material ;-).

(22.08.2016, 20:33)HansDampf schrieb: Es geht ja hier um einen Quick Fix, eine schnelle Hilfe, die einem auf der Runde helfen kann den Score beisammen zu halten. Es geht nicht um eine langwierige und dauerhafte Schwungumstellung /-verbesserung.
Daher empfinde ich das Video ok. Wer mehr als einen Quick Fix sucht (und/oder benötigt), wird damit dauerhaft wahrscheinlich nicht glücklich.
In einem Punkt muss ich mich auch ganz deutlich auf Eponers Seite stellen: Das Material sollte grundsätzlich passen, das erleichtert Schwungkorrekturen ungemein bzw. macht sie bei üblen Mis-Fits erst möglich. Aber in Toddys Fall wurde dieser Aspekt schon ausgeschlossen und daher im weiteren Verlauf des Fadens eigentlich auch nicht mehr angesprochen.
Es wäre schön, wenn es noch weitere (fundierte und erfolgreich erprobte) Tipps für einen Quick Fix gäbe und Toddy uns nach ein paar Runden seine hoffentlich guten Erfahrungen mitteilt.

Danke Peter, aber ich muss nochmals ganz klar sagen das ich es egal wo nicht mehr zulasse wenn ich persönlich grundlos angegriffen werde.
Die Bemerkungen durch Wieglet sind unpassend, mir ist es egal was man über mich denkt, aber ich glaube nicht das ständige Interpretationen weiterhelfen.
Es war zu keiner Zeit irgendein Wort von mir über gefittetes Material gefallen.
LG
Eponer
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste