Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Matchplay
#1
Gestern hatte ich mein erstes Matchplay und damit mein erstes Lochspiel (siegreich Smile ) hinter mich gebracht. Ich hatte vorweg ein paar Bedenken hinsichtlich der Stimmung auf so einer Runde, letztendlich verlief das Spiel aber stimmungsmäßig völlig normal und locker. Am Anfang gab es zumindest meinerseits noch etwas Hemmungen, den Gegner anzusprechen wenn sein letzter Schlag oder gar sein letztes Loch unter seinen Möglichkeiten und wohl auch Erwartungen lag, aber nach dem zweiten oder dritten Loch wurde es dann ganz normal. Später lief dann eh noch ein Einzelspieler auf, und damit verschwand dann auch der letzte Unterschied.

War das jetzt eher normal? Oder kann ich in Zukunft auch mit anderen Gegnern und kleineren oder größeren "Gemeinheiten" rechnen? Was sind denn eure Erfahrungen?

Gruß,

-thomas
Antworten
#2
Vorab Gratulation zum 1ten Matchplay SiegWink!
Auf dem Golfplatz und im Flight ist es wie im richtigen Leben - Du wirst jegliche Couleur an Mitmenschen erleben.

L.G.
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#3
Auch von mir, herzlichen Glückwunsch zum ersten Sieg!
Ich habe festgestellt, dass vielleicht 80-90% der Matchplays recht entspannt ablaufen.
Sind die Spiele eng, kommt am ehesten zu den kleinen Gemeinheiten. Da wird dann exakt ausgemessen, wer den nächsten Schlag / Putt hat.
Es wird auf die Spielreihenfolge geachtet, langsam oder schnell gespielt, das Schenken eingestellt, nicht mehr der Ball des Gegners gesucht, und, und und. Alles Dinge, die sich im Rahmen der Regeln bewegen und einen Sieg dann noch schöner machen.
LG
Hans
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste