Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Putts pro Runde
#21
Letzte Woche hatte ich eine (schöne) Runde, die mich diesen Faden noch einmal hoch holen läßt, weil es für mich nochmal ein Nachweis ist, daß man die Anzahl der Putts nicht isoliert betrachten darf.

Rekordverdächtige 26 Putts, so gut wie noch nie, allerdings 0% GIR und dafür auf 16 Bahnen einen Chip oder kurzen Pitch. Da diese beiden nahezu fehlerfrei kamen, konnte ich trotz des bescheidenen langen Spiels und mit einer normalen Puttleistung mein HCP spielen.
Mein langfristiger Durchschnitt liegt bei 2 Putts pro Loch, dafür schaffe ich es dann aber auch mal, das ein oder andere Grün mit einem Eisen 6 oder 7 anzuspielen.

Gruß,

-thomas
Antworten
[-] The following 1 user Likes tgemmer's post:
Toddy
#22
Die Betrachtung der Gesamtleistung macht es eben. Letzte Woche habe ich eine Runde mit 9er Handicap gespielt, der wirklich grottige Abschläge hatte. Vielleicht 140 - 170m mit atemberaubenden Kurven. Sein zweiter Schlag aus dem Rough / Fairway war meistens deutlich besser, irgendwo, je nach Lage zwischen 160 und 180 m um den Ball dann auf seine Wohlfühllänge zwischen 50 und 70m abzulegen. Den Ball ins Grün spielte er dann 2 oder 3 m an die Fahne, war recht sicher im Putten und erzielte so seine 36 Nettopunkte.
LG
Hans
Antworten
#23
Dem stimme ich zu!

Meine Turnier Runde am Samstag konnte ich wegen Regens nicht komplett statistisch erfassen.
Am Ende waren es wohl 38 Putts.
kein 1 Putt (Nur eine Chance gehabt, den habe ich verschoben), 16 2 Putts, leider zwei 3 Putts.

Aber: Kein einziger Chip aus ca 20 Metern vor dem Grün!

Wenn ich aber 12 Chips machen muss, sollte der Ball so nah ans Loch, dass man nur noch 1 Putt braucht.

Ich habe aus <110 Meter habe ich alle Grüns getroffen. da es in Achim recht große Grüns sind, lag ich oft sehr weit weg vom Loch.

Und somit war ich doch sehr zufrieden, auch wenn ich nur wenige Abschläge vernünftig getroffen habe.

Zitat:Den Ball ins Grün spielte er dann 2 oder 3 m an die Fahne, war recht sicher im Putten und erzielte so seine 36 Nettopunkte.

Und hier sieht man, dass ich für einen besseren Score eine noch bessere Längenkontrolle haben muss.
Antworten
#24
(23.08.2017, 07:42)Toddy schrieb: Und hier sieht man, dass ich für einen besseren Score eine noch bessere Längenkontrolle haben muss.

Und deshalb habe ich begonnen auch Distanzen, die ich bisher aus dem Gefühl gespielt habe, "auszulasern" um dann die Fahne mit einem "standardisierten" Schwung anzuspielen. Sprich, mit der gleichen Schwungbewegung und unterschiedlichen Wedges spiele ich dann die 30, 50 oder 70 m Distanzen, die ich dann auch auf der Range oder der Pitching-Area trainiere, an.
LG
Hans
Antworten
[-] The following 1 user Likes Szymmi's post:
Toddy


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste