Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EDS Runden - Definition Heimatclub?
#1
Servus Beeinander,

ich hatte die letzten Monate sehr viel Zeit und habe entsprechend viele Turniere während der Woche spielen können.
Das ändert sich nun in 10 Tagen wieder und ich kann ab 01.09. nurmehr sehr eingeschränkt und das auch nur am WE golfen.

Nun würde ich aber trotzdem gerne weiter, zumindest ab und an, vorgabewirksam spielen.
Genau für solche Fälle wurden ja die EDS-Runden entwickelt.

Laut Vorgabe des DGV sind diese ja nur im Heimatclub möglich.

Wie definiert sich denn dieser Begriff exakt?

Bei mir ist die Konstellation so, dass ich eine Erst- und eine Zweitmitgliedschaft habe.
Bin ich dann auf den Platz der ERstmitgliedschaft beschränkt oder gilt auch mein Zweitclub als Heimatplatz. Mitglied im Club (mit vollem Spielrecht) bin ich ja...

Schon im Voraus Merci.

Gruß

Fiese
Antworten
#2
Hi,
falls es hilft, ab 2016 wird sich hier folgendes ändern:

Die Beschränkung von EDS-Runden auf den Platz des Heimatclubs wird ab dem Jahr 2016 aufgehoben. EDS-Runden können künftig auf den Plätzen aller DGV-Mitglieder mit gültigem Course Rating gespielt werden, also auch auswärts. Dies gilt für Spieler der Vorgabenklassen 2 bis 6 (Hcp. 4,5 bis 54). Um auch Spielern der Vorgabenklasse 6 (Hcp. 37 bis 54) das Spielen dieser vorgabenwirksamen Privatrunden zu ermöglichen, können sie sich zukünftig gegenseitig zählen.

http://www.golf.de/publish/regeln/vorgab...n-plaetzen

Servus,
Bert
Antworten
#3
@Fiese,
sicherste und schnellste Lösung:
Ein Anruf im GCWink!
L.G.
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#4
(22.08.2015, 08:48)Bert schrieb: Hi,
falls es hilft, ab 2016 wird sich hier folgendes ändern:

Die Beschränkung von EDS-Runden auf den Platz des Heimatclubs wird ab dem Jahr 2016 aufgehoben. EDS-Runden können künftig auf den Plätzen aller DGV-Mitglieder mit gültigem Course Rating gespielt werden, also auch auswärts. Dies gilt für Spieler der Vorgabenklassen 2 bis 6 (Hcp. 4,5 bis 54). Um auch Spielern der Vorgabenklasse 6 (Hcp. 37 bis 54) das Spielen dieser vorgabenwirksamen Privatrunden zu ermöglichen, können sie sich zukünftig gegenseitig zählen.

http://www.golf.de/publish/regeln/vorgab...n-plaetzen

Servus,
Bert

Top. Das hilft mir für 2016 auf jeden Fall sehr weiter... Merci für die Info!

Weißt Du evtl auch wie es sich für die Restmonate 2015 hinsichtlich meiner Ursprungsfrage verhält?
Antworten
[-] The following 1 user Likes Fiese's post:
HansDampf
#5
Neuregelung gilt erst ab 2016!
Grüße,
Wolfgang
Lieber ein schöner Tag auf dem Golfplatz - als ein schlechter Tag im Büro
[Bild: 0684761001456433828.png]
Antworten
#6
Dein HC-führender Club ist dein Heimat-Club.

Gruß Dirk
Antworten
[-] The following 1 user Likes didola's post:
HansDampf
#7
(22.08.2015, 09:47)didola schrieb: Dein HC-führender Club ist dein Heimat-Club.

Gruß Dirk


Danke Dir Dirk.

Schade - dann wird es zum Ziel dieses Jahr leider nicht mehr ganz reichen. Außer die golferische Sternstunde kommt Mittwoch oder Freitag noch mal :-)
Antworten
#8
Weis jmd. wie sich das nächstes Jahr verhält mit Österreichischer Clubmitgliedschaft auf DGV Plätzen?
Antworten
#9
Wissen tue ich es nicht, aber wenn Du in Österreich Mitglied bist, solltest Du Dir dort die Regelungen bezgl. EDS anschauen. http://www.golf.at/Startseite
Beiträge die der Moderation dienen, sind in grün geschrieben
Antworten
#10
Hab des mal nachgeforscht .... also ÖGV Mitglieder können nur auf dem ÖGV angeschlossenen Plätzen EDS Runden spielen Sad
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste