Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
European Tour 2015
#31
Ich muss zugeben, ich habe keine Bilder gesehen, aber wenn ich mir die Ergebnisse so anschaue und feststellen kann, dass nur wenige unter Par ihre dritte Runde gespielt haben, dann waren es wohl wieder ziemliche Wettereinschränkungen (wohl Wind), die keine besseren Ergebnisse möglich gemacht haben.

Es führt James Morrison mit einer -4 Runde und gesamt -7 und David Howell -4/-7, vor Francesco Molinari -2/-5 und dann Emiliano Grillo Par/-4 und Darren Fichardt +1/-4.

Dann folgt der gestern führende Edouard Espana mit +4/-3 vor RolleyesSergio GarciaRolleyes -5/-2, Jorge Campillo, Byeong Hun An, Benjamin Hebert, Michael Hoey und Ricardo Gonzales mit -2, der Titelverteidiger Miquel Angel Jimenez kommt dann mit -1.

Leider ziemlich abgefallen ist Max Kieffer mit einer +4 heute und gesamt +3 und somit auf einem geteilten 36. Platz. Sad
Antworten
#32
Durchgesetzt hat sich doch ziemlich deutlich der Engländer James Morrison mit -10 vor Miguel Angel Jimenez, Edourard Espana, Francesco Molinari und David Howell mit -6.

Eine hervorragende vierte Runde spielte Max Kieffer mit -6 und insgesamt -3 und ist am Ende damit auf einem geteilten 9. Platz.

Den umgekehrten Weg spielte dafür Sergio Garcia, der mit +1 und am Ende mit -1 auf einem geteilten 22. Platz zurückfiel.

Und jetzt geht es zum Vorzeigeturnier der European Tour, die BMW PGA Championship im Wentworth Club.
Antworten
#33
Am Donnerstag beginnt das Vorzeigeturnier der European Tour, nämlich die BMW PGA Championship im Wentworth Club.

Doch viele bekannte europäische Spieler werden dran teilnehmen, überraschenderweise aber doch nicht mit einigen US - Golfstars, die im Vorfeld noch genannt wurden.

Felipe Aguilar / Chris Wood / Thomas Aiken
Pablo Larrazabal / Gary Stal / Peter Hanson
Darren Clarke / Miquel Angel Jimenez / Thongchai Jaidee
George Coetzee / Kiradech Aphibarnrat / Anirban Lahiri
Ernie Els / Victor Dubuisson / Andy Sullivan
Stephen Gallacher / Lee Westwood / Tommy Fleetwood
Jamie Donaldson / Martin Kaymer / Rory McIlroy (Titelverteidiger)
Paul McGinley / Eddie Pepperell / Romain Wattel
Nicolas Colsaerts / Marcel Siem / Gregory Bourdy
Florian Fritsch / Marcus Fraser / Peter Uihlein
Jake Roos / Jbe Kruger / Maximilian Kieffer
Julien Quesne / Scott Hend / Trevor Fisher Jnr.
Thorbjorn Olesen / Mikko Ilonen / Richie Ramsay
Alvaro Quiros / Francesco Molinari / Ross Fisher
Thomas Bjorn / Joost Luiten / Bernd Wiesberger
Padraig Harrington / Shane Lowry / Branden Grace
Brooks Koepka / Luke Donald / James Morrison
Graeme McDowell / Justin Rose / Danny Willett
Edorado Molinari / Marc Warren / David Howell
Mattheo Manassero / Tyrrell Hatton / Alexander Levy
Rafa Cabrera-Bello / Oliver Fisher / Alex Noren
Jason Palmer / Moritz Lampert / Jaco van Zyl

Das ein Gonzalo Fernandez Castano sich gar nicht mehr in Europa blicken lässt, obwohl er auf der USPGA Tour ja nicht wirklich was reisst. Huh
Antworten
#34
Tja, würde er hauptsächlich in Europa spielen, dann sähe es insgesamt deutlich besser aus.Wink

Letzte Woche Zweiter, in dieser Woche nach Runde 1 auf Platz 1, nämlich Franceso Molinari mit -7 vor Robert Karlsson (der in diesem Jahr nur noch European Tour spielen will) mit -5 und Jorge Campillo, Chris Wood, Miquel Angel Jimenez, Y.E. Yan und Marc Warren mit -4.

Rory McIlroy mit -1 auf einem guten geteilten 22. Platz und die Deutschen sind bis jetzt noch nicht so gut gestartet, Martin Kaymer mit Even Par auf Platz 37, Max. Kieffer +1 Platz 66, Marcel Siem +2 Platz 85 (5x Bogeys, 3x Birdies, 1xEagle und 1xDouble Bogey Smile, Florian Fritsch +4 Platz 115 sowie auch Moritz Lampert +4 Platz 115, der aber jetzt noch sieben Löcher zu spielen hat.

Ein schöner erster Tag mit Sonnenschein und der Platz hat ja auch was. Rolleyes
Antworten
#35
Der zweite Tag war sehr kurzweilig und viele große Namen hatten mit dem Cut zu kämpfen, aber nur ein ganz Großer hat ihn verpasst und dieser heißt Rory McIlroy. Undecided

Aber, dass macht ihn dann doch etwas menschlich, wenn auch er mal eine Runde hatte, wo er einige Abschläge unspielbar in den Wald geschossen hat oder auch generell die Fairways verpasst hat, wo er sehr viele Bunker mitgenommen hat und wo viele Putts immer wieder am Loch vorbei gingen.

So spielte er eine 77 und landete mit +5 auf einen geteilten 106. Platz.

Es führt weiterhin Franceso Molinari mit -10 vor dem Koreaner Byeong Hun An mit -9 und Emiliano Grillo und Thongchai Jaidee mit -8.

Sehr gut finde ich auch, das Alex Noren mit -5 auf Platz 8 ist und Thomas Bjorn, Victor Dubuisson und seit langer Zeit auch mal wieder Luke Donald mit -4 auf Platz 11.

Die Deutschen liegen mit Martin Kaymer (-1) auf einem geteilten 35. Platz und Max Kieffer (Even Par) auf einem geteilten 52. Platz, ansonsten sind Marcel Siem mit +2 (5xBirdies, 1xBogey und 2xDouble Bogeys), Moritz Lampert (+6) und Florian Fritsch (+10) am Wochenende nicht dabei.

Was ich morgen außer dem Ergebnis berichten kann weiß ich noch nicht, schließlich ist morgen der letzte Spieltag der Fußball Bundesliga und dass werde ich wohl doch größtenteils schauen.
Antworten
#36
Man kann Miguel Angel Jimenez wirklich mit einem Wein vergleichen (er ist ja auch ein Weintrinker Wink, deswegen wohl), je älter er wird umso besser wird er, sein zweites Ass innerhalb von zwei Wochen. Rolleyes

Ob es zum Turniersieg reicht, weiß ich allerdings noch nicht, denn zum Finaltag führen Francesco Molinari und Byeong Hun An mit -14 vor Thongchai Jaidee mit -12, Tommy Fleetwood mit -11 und dann Jimenez mit -10.

Die Deutschen Martin Kaymer und Max Kieffer nach stabilen Runden mit -3 und insgesamt -4 auf einem 22. Platz und -3 auf Platz 26.

Habe zwar nicht so wirklich Livebilder gesehen (wegen Fußball Bundesliga), aber noch kommen heute und morgen ja ein paar Wiederholungen.Wink
Antworten
#37
Überraschender Ausgang in Wentworth, der Newcomer und erstmaliger Teilnehmer dieses Turniers, der Südkoreaner Byeong Hun An gewinnt das Turnier mit -21 und sechs Schlägen Vorsprung auf Miguel Angel Jimenez und Thongchai Jaidee mit -15.

Dahinter folgen Chris Wood mit -14 (der übrigens mit einem Ass auch einen BMW I8 gewonnen hat), Francesco Molinari mit -12, Shane Lowry und Tommy Fleetwood mit -11, Julien Quesne und Alex Noren (der nach seiner Verletzung übrigens gar nicht mehr lächeln oder lachen kann o_O) mit -10.

Die Deutschen Martin Kaymer haben sich mit -6 und Platz 18 sowie Max. Kiefer mit -4 und einem 27. Platz vernünftig verabschiedet.

In der nächsten Woche folgt die Irish Open Hosted by The Rory Foundation im Royal Country Down Golf Club in Nordirland mit exzellenter Beteiligung von vielen Topspielern, die auch aus den USA kommen mit wohl Rickie Fowler, Dustin Johnson und Patrick Reed, der aber eigentlich auch schon in Wentworth spielen wollte.
Antworten
#38
Ein sehr gutes und interessantes Teilnehmerfeld auch bei dem in dieser Woche stattfindenden Dubai Duty Free Irish Open Hosted by the Rory Foundation im Royal County Down Golf Club in Newcastle, Nordirland, obwohl einige US - Golfstars dann doch nicht teilnehmen, obwohl sie in den letzten Wochen in den Medien genannt wurden.

Hier die interessanten Paarungen und Namen.

Simon Dyson / Raphael Jacquelin / Alvaro Quiros
Darren Clarke / Luke Donald / Danny Willett
Graeme McDowell / Lee Westwood / Miguel Angel Jimenez
Martin Kaymer / Rory McIlroy / Rickie Fowler
Michael Hoey / Stephen Gallacher / Marc Warren
James Morrison / Anirban Lahiri / Thongchai Jaidee
Padraig Harrington / Mikko Ilonen / Sergio Garcia
Ernie Els / Shane Lowry / Francesco Molinari
Victor Dubuisson / Tommy Fleetwood / Byeong Hun An
Pablo Larrazabal / Andy Sullivan / Bernd Wiesberger
Marcel Siem / Kiradech Aphibarnrat / Ross Fisher
Peter Hanson / Nicolas Colsaerts / David Howell

Außerdem noch Renato Paratore, Edouard Espana, Moritz Lampert, Emiliano Grillo, Matthew Fitzpatrick, Marcus Fraser, Matteo Manassero, George Coetzee, Paul Lawrie, Thyrell Hatton, Peter Uihlein, Chris Wood, David Lipsky, Alejandro Canizares, Rafa Cabrera-Bello, Robert Rock, Thorbjorn Olesen, Alexander Levy, Romain Wattel, Richie Ramsay, Alex Noren, Thomas Pieters, Thomas Aiken, Felipe Aguilar, Gary Stal, Fabrizio Zanotti, Gregory Havret, Florian Fritsch, Max Kieffer.

Marcel Siem hat sich übrigens für die USOpen qualifiziert (siehe Link)

http://www.golfpost.de/marcel-siem-schaf...777177285/

Der Platz ist ja ein interessanter Links Course, mal gespannt, wie er im Fernsehen rüberkommt.

Viel Spaß allen!
Antworten
#39
Oha, was für ein Start der Irish Open. Huh

Der Platz ist zwar sehr schwer zu bespielen, sehr starker Wind, immer wieder extreme und auch fiese Regenfälle, viele Grüns und auch Fairways müssen blind angespielt werden und somit sind natürlich viele Bälle in den sehr tiefen Roughs und Büsche gespielt worden, aber obwohl erst gut die Hälfte der Spieler die erste Runde beendet haben und der Beste (Danny Willett) gerade mit -2 die Runde beendet hat, haben trotzdem die Spieler aber auch die Zuschauer nicht mit rechnen können, dass auch der Unterstützer des Turniers und Weltranglistenerster Rory McIlroy mit +9/Platz 96 (9xBogeys) momentan letzter auf dem Leaderboard ist und davor gleich Martin Kaymer mit +8 (4xBogeys, 2xDouble Bogeys) kommt. Undecided
Antworten
#40
Sicherlich lässt sich der Platz heute am Nachmittag doch etwas besser spielen, aber trotzdem haben weiter einige große Namen ihre Probleme wie Thorbjorn Olesen mit +9, Pablo Larrazabal +7, Marcel Siem +6 (1xDouble Bogey, 7xBogeys und 3xBirdies), David Howell +6, Moritz Lampert +5, Stephen Gallacher +4, Paul Lawrie +4, Mark Warren +4 und Sergio Garcia +4.

Aber und dass sicherlich sehr überraschend, momentan führt Max Kieffer Smile (der allerdings noch sechs Löcher zu spielen hat) mit -4 schlaggleich mit Padraig Harrington (der schon durch ist) vor Soren Hansen -3, Danny Willett, Soren Kjedlsen und Emiliano Grillo (wieder einmal) mit -2.

Florian Fritsch momentan mit +1 auf einem geteilten 29. Platz.

Bin echt gespannt, ob die beiden Deutschen heute dass noch so durchhalten können.Rolleyes
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste